julbord

Jul är viktigaste och längsta högtidsdagen i sverige. Alltid den 13 december fira människorna i Sverige Luciadagen. Den svenska traditionen har sitt ursprung i både nordiska och kristna seder. Enligt folktron var den 13 december en farlig natt eftersom många övernaturliga makter var i rörelse då. Uaaah!

Werbung!

Den 24 december tittar vi „Kalle Anka“ pa teve är ursprungligen en filmfigur skapad av Walt Disneys animatörer. Hans första officiella framträdande var den 9 juni 1934 i kortfilmen „Den kloka hönan“ (The Wise Little Hen). Namnet Donald Duck omnämndes dock i en sagobok redan 1932. På kort tid kom Kalle att etablera sig i Disneys kortfilmer och på ett knappt decennium tog han över från Musse som Disneys störste filmhjälte. Filmen är en lilla tradition i Sverige.


 

På kvällen finns det „julbordet“. I särklass bland julmaten står i Sverige julaftonens julbord, vilket dessutom serveras lång tid före julen på restauranger. Julbordet består av många olika matvaror. Rätter baserade på griskött dominerar, såsom julskinka, julkorv, sylta, köttbullar, stekt prinskorv och dopp i grytan. Därtill är olika fiskrätter vanliga, inte minst inlagd sill men också lax och lutfisk, till vilken vit sås inte är ovanlig. Inte glömma: många julöl och glögg. Vi dricker bra rödvin … ;)

God Jul!

——————– deutsch:

Weihnachten in Schweden

Unsere starke Verbindung zu Schweden verschont auch unser deutsches Weihnachten nicht. Kein Jahresendfest, sondern richtig Weihnachten!

Weihnachten ist der wichtigste und längste Festtag in Schweden. Das öffentliche Leben im (ohnehin entspannten) Land ruht mehr oder weniger und alles bereitet sich auf die schöne Zeit vor. Bereits am 13. Dezember feiert man etwa den „Luciatag“. Diese schwedische Tradition vereint nordische und christliche Bräuche. So ist der 13. Dezember eine gefährliche Nacht, weil viele übernatürliche Kräfte und böse Mächte in Bewegung sind. Uaaah!

Am 24. Dezember nehmen wir eine kleine und neuere schwedische Tradition in unser familiäres Portfolio auf und glotzen „Donald Duck“, der hier leider nicht zum TV-Programm gehört und von Konserve herhalten muss. Donald D. hatte übrigens seinen ersten offiziellen Auftritt am 9. Juni 1934 in dem Kurzfilm „The Wise Hen“ (Die kluge kleine Henne).

Werbung!

Am Abend gibt es das „Julbord“, also ein buntes Weihnachtsessen, was auch in den schwedischen Restaurants angeboten wird. Dieses Weihnachtsessen besteht aus verschiedenen Bestandteilen. Gerichte mit (Schweine)Fleisch dominieren, wie Schinken, Weihnachtswurst oder Bratwürste. Wichtig ist ein guter Käse – original mit Käsehobel! Darüber hinaus werden verschiedene Fischgerichte zusammengestellt, vor allem eingelegter Hering, Lachs und Stockfisch. Neben dem „Julöl“ (Weihnachts Bier) sollte man auf den traditionellen „Glögg“ nicht verzichten. Zuhause lassen wir Wodka und Bier weg und trinken dazu … einen guten Rotwein … ;)

Frohe Weihnachten!

Quellen, Privat, YouTube, Wikipedia, „Högtider och traditioner“

(Visited 76 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 7 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)