bd_blog_bplatz1

Bei einem fiktiven Berliner Wettbewerb „Bester Krach am Hause“ hätte dieses so schlechte Chancen sicher nicht. Vor den Füßen wären Bundesplatz und Bundesallee wohl noch mäßige Punktlieferanten, doch wir steigern den Pegel und damit die Punktzahl einfach mal mit der sechsspurigen A100 und der S-Bahn vorm Balkon. Fast vergessen hätte ich als kleine Draufgabe die Detmolder Straße, die sich – vereinend mit der Wexstraße – kreuzend vorm Hause schlängelt. Punktabzug gibt es dann allerdings durch die farbenfrohe Fassadengestaltung plus interessante Architekturkombination plus historische Werbung. Laut kann also relativ sein.

(Visited 19 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 13 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)