ligoeller1

Was haben Liszt, Goethe und Schiller gemeinsam? Richtig, sie stehen derzeit gemeinsam auf dem Theaterplatz. Das Goethe-Schiller-Denkmal hat allerdings nur zeitweise diesen dritten Protagonisten. Studis der Bauhaus-Uni stellten zu den bronzenen Dichterfreunden einen Styropor-Liszt, um auf das Kunstfest 2009 aufmerksam zu machen. Franz Liszt war 1843 bis 1861 Kapellmeister in Weimar und eines seiner Werke gibt das jährlich wechselnde Motto des Kunstfestes vor. In diesem Jahr ist es die sinfonische Dichtung „Die Ideale“, die Liszt für die Einweihung eben dieses Denkmals 1857 komponierte. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass noch Platz auf dem Denkmal ist.

(Visited 99 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 5 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)