bd_maniok

Im Zuge der Völkerverständigung hat doch der mosambikanische Ex-Freund der Schwester meiner Partnerin uns allen ein tolles Gericht hinterlassen, welches gewissermaßen in der Familie verblieben ist und nun zu unserem erweitertem Speisezettel gehört. Mensch braucht also: Maniok, der wie Kartoffeln gekocht wird. Diesen dann mit Öl anbraten sowie mit Paprika und Curry würzen.

Dann geht es zur Erdnuß-Kokos-Sauce: Zwiebelringe, Tomatenscheiben und 3 Knobi-Zehen in 1/4 Liter Wasser + 1 EL Öl geben. Sobald die Zwiebeln weich sind, ca. 3 EL Erdnußcreme hinzu. Danach ca. 70g Kokoscreme, 2 Lorbeerblätter, 1 TL Kurkuma, Paprika, Salz, 1 TL Curry und Pfeffer dazugeben. 10 Minuten kochen. Als Grundlage nimmt Mensch Chicken-Wings oder Hähnchenbeine – als Beilage wird ein einfacher Salat gereicht. Die fertige Erdnuß-Kokos-Sauce wird dick über das Fleisch gegeben. Vorsicht: Zuviel macht übersatt!

(Visited 45 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 10 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)