Der schweigende Stern

Science Fiction bei der DEFA? So wirklich würde man darauf nicht schließen. Doch „Der schweigende Stern“gehört mit über 4,37 Millionen Besuchern zu den 50 erfolgreichsten DEFA-Filmen aller Zeiten.

Werbung!

Stanisław Lems Roman „Die Astronauten“ bildete für das damals aufwendige Filmprojekt die Grundlage. Am 26. Februar 1960 kam der Farbfilm schließlich in die DDR-Kinos. Auch in der Bundesrepublik war der Streifen zu sehen, und zwar ab 9. September 1960 im Verleih der Constantin Film unter dem Titel „Raumschiff Venus antwortet nicht“.

Trailer:

Aus aller Welt haben sich Wissenschaftler an Bord des „Kosmokrator“ zusammengefunden, um das Geheimnis der Venus zu erforschen. Von hier soll jenes Raumschiff stammen, das am 30. Juni 1908 bei einem Landungsversuch über Sibirien verglüht ist. Landung auf der Venus: Crew-Mitglied Brinkmann und Roboter „Omega“ bahnen sich eine Weg durch den gespenstischen gläsernen Wald, doch die Bewohner dieser Welt schweigen. Sie haben sich selbst vernichtet …

Quellen: „Wissen und Leben“, Heft 6/1959, Wikipedia

(Visited 285 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 3 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)