bd_hund_schnee1

Der Hund und Schnee – ein Thema für sich. Rüde Leon hat winterliche Glücksgefühle und lässt im Schnee so richtig die Sau raus. Dabei geht für einen Jagdhund natürlich nichts ohne richtiges Anschleichen und Vorstehen. Hat er die Maus tief unter der Schneedecke ausgemacht, gibt es kein Halten mehr. Sprung, Satz und Sprint und ab in den weichen Schnee. Da geht es schon mal tief hinunter und der Hund ist kaum noch zu sehen. Was die Auslastung betrifft, ist dies momentan nur ein Thema für den Hundeführer, nicht für den Köter selbst. Sollte ich die Wohnung voller Schnee schippen?

(Visited 53 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 14 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)