bd_blog_lortzing_sachs1

Hans Sachs ist eine Komische Oper in drei Akten von Albert Lortzing. Das Libretto schrieb er selbst zusammen mit Philipp Reger und Philipp Jakob Düringer. Uraufführung war am 23. Juni 1840 in Leipzig. Ich habe mir die Ars – Produktion aus dem Lortzingjahr 2001 genehmigt und sie als sehr gelungen empfunden. Typisch Lortzing: Die vielen kleinen Zwischentöne, die Raum zur Interpretation lassen.

Im Finale der Oper zeigt Kaiser Maximilian ganze Größe und gibt den Nürnberger Patriziern mit auf den Weg, dem Volksdichter künftig entsprechende Achtung zu erweisen. Lortzings eigene Mahnung an den Leipziger Stadtrat, ihn doch endlich zu würdigen. Bleiben Wagners spätere „Meistersinger“ auch die bekanntere Vertonung des Stoffes, so besticht die Lortzing – Oper (gewohnt) durch Witz, teilweise süßsaure Ironie und natürlich wunderbare Musik.

Mehr Infos unter: www.albertlortzing.org

(Visited 30 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)