bd_hochhaus

Die Platte mit viel Glas und Farbe – besseres Wohngefühl oder pure Fassadenmalerei? Schon Anfang der Neunziger gab es bemerkenswerte Versuche, ganze Wohngebiete aufzuwerten. Da wurden rote Dächer aufgemalt oder große Meister im ebenso großen Format verewigt. Später kam auch mal die verglaste Loggia dazu. Die Mieten hielten ein bestimmtes Niveau, die alten „sozialen Brennpunkte“ brannten weiter. In den Plattenbaugebieten fallen mir vor allem auch ältere Leute auf, die da (vielleicht) immer noch wohnen. Und genau da sollte angesetzt werden – Alleinstellungsmerkmale gibt es genug.

(Visited 54 times, 1 visits today)
Beitrag teilen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 13 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)